Sie sind hier: Kampfsport Portal » Ausrüstung » Bauchtrainer

Bauchtrainer

Nicht nur Männer sind stolz auf ihre “Six-Packs”

Ein durchtrainierter Männerkörper ist schon ein echter Hingucker, das muss sich selbst der Unsportlichste unter Ihnen insgeheim eingestehen. Welcher Mann träumt nicht von einer schlanken Taille, ins Auge stechenden Six-Packs, die nur so vor Kraft strotzen…. Frauen beten sie an!

Aber auch ein flacher Frauen-Bauch ist ein echter Augenschmaus. Schlank, durchtrainiert, gesund, vital. Herrlich anzusehen und natürlich ein Grund, etwas dafür zu tun!

Fotomontage in Hochglanzmagazinen?

Es ist keine Zauberei dahinter, einen ähnlichen Körper zu schaffen, wie er uns aus den Hochglanzmagazinen der Fitnesszeitschriften entgegenstrahlt. Nur steckt dahinter noch ein kleines bisschen mehr als nur Bauchtraining mit einem Bauchtrainer.

Am Anfang war das Fett

Der Weg zum Super-Six-Pack beginnt mit “der Bauch muss weg”. Der Bauchtrainer ist da schon ein super gutes Hilfsmittel, den “Body in shape” zu bringen, wie man gerne auf neudeutsch sagt. Aber ein ausgefeiltes Ausdauertraining muss dazu. Dem Fett, das sich in der männlichen (natürlich auch weiblichen!) Bauchregion überaus wohl fühlt, muss der Kampf angesagt werden. Die Bauchmuskulatur ist ja bei jedem Menschen von Natur aus vorhanden. Nur die versteckt sich hinter dem angefutterten Fett! Wie wäre es mit einem kleinen aber feinen Ernährungsplan?

Das ist der Anfang, der Aufbau der Six-Packs wird durch das Training am Bauchtrainer in Angriff genommen.

Gut zu wissen:

Bei den Bauchtrainern unterscheidet man folgende Typen:

  • Bodentrainer – Rollbügel

Er sieht so ein bisschen aus wie ein Rollrad. Ein Nackenpolster macht das “Hineinlegen” recht bequem. Festgehalten wird sich am Rahmen, das Rad gibt die Bewegungen vor. Weil die meisten Bodentrainer von einem kleinen Computer gesteuert werden, kann die Übungszeit und auch die Zahl der Wiederholungen vorgegeben werden. Er trainiert perfekt die oberen und unteren Bauchmuskeln. Kostenpunkt: Von 30 Euro aufwärts.

  • Body Trimmer

Der Ganzkörpertrainer zum Mitnehmen. Eigentlich ist er ein Klassiker. Handgriffe und Fußschlaufen sind hier durch elastische Zugseile verbunden, so dass er viele Trainingsvarianten möglich macht. Leider lässt sich der Zugwiderstand in der Regel nicht variieren. Kostenpunkt: Ab 10 Euro.

  • Bauchbank

Hier bietet sich die effektivste Methode, die Bauchmuskeln zu trainieren. Die Bank ist höhenverstellbar, also ideal auch für Anfänger geeignet. Sie ist mit ca. 100 Euro aufwärts auch die preisintensivste Variante der Bauchtrainer.

Am Ende ist der Six-Pack

Der Bauchtrainer ist ein echter Motivator für Menschen, die eine Unterstützung auf dem Weg zu ihrem Traum-Körper suchen. Er hilft dabei, die meist vernachlässigte gesamte Bauchmuskulatur zu kräftigen. Doch nicht vergessen: Das Wichtigste ist ein regelmäßiges Training!

Schreibe jetzt einen Kommentar!

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>