Sie sind hier: Kampfsport Portal » Ausrüstung, Video » Boxbandage

Boxbandage

Die Hände eines Boxers sind sein Kapital. Und dieses Kapital muss unbedingt geschützt werden! Darum sind stabilisierende und polsternde Boxbandagen im Kampfsport unverzichtbar.

Baumwollstoffbahnen

Elastische oder unelastische Baumwollstoffbahnen, die eine Länge von ca. 200 cm haben, werden dazu um Handgelenk und Hand gewickelt. An den Enden sind sie jeweils mit einem Klettband versehen, so dass sie passgenau fixiert werden können.

Hochwertigkeit

Der Stoff muss hochwertig und abriebresistent sein, denn er muss den hohen Belastungen des Trainings und des Kampfes Stand halten. Da die Boxbandage eng an der schwitzenden Haut anliegt, muss er außerdem absolut hautverträglich sein. Der Baumwollstoff sollte daher unbehandelt und frei von chemischen Zusätzen sein. Da die Boxbandage in verschiedenen Farben angeboten wird, eher zu Deko-Zwecken, achten Sie bitte auf  auf die Natürlichkeit der Farbstoffzusätze.

Preisunterschiede

Hier kommen wir auch schon zu den Preisunterschieden, die Sie auf dem Markt finden werden. Je nach Stoffart differiert auch der Preis, unterscheidet sich die Haltbarkeit und Lebensdauer.

Das Anlegen

Nehmen Sie sich außerdem die Zeit, das korrekte Anlegen der Boxbandage zu üben, denn es ist nicht ganz einfach. Begonnen wird am Handgelenk, welches mehrfach fest einbandagiert wird, um es bei Schlägen zu unterstützen und Prellungen zu vermeiden. Anschließend wird die Handober- und -innenfläche eingewickelt. Locker genug, um noch eine Faust machen zu können, aber auch fest genug, dass die Boxbandage nicht verrutscht und Falten im Boxhandschuh bildet. Als Letztes werden die Knöchel einbandagiert, um sie vor schweren Verletzungen zu schützen.

Auch im Internet finden Sie zahlreiche Tipps für das richtige Anlegen Ihrer Boxbandage. Unsere Empfehlung mit über 500.000 Aufrufen:

Gehen Sie geschützt in den Kampf!

1 Kommentar »

  • Rolfesko sagt:

    Cool, danke für das Video! Habe schon länger nach einer guten Anleitung gesucht.

Schreibe jetzt einen Kommentar!

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>