Sie sind hier: Kampfsport Portal » Bekleidung » Boxhose

Boxhose

Alles muss stimmen, wenn Sie boxen. Das beginnt bei der richtigen Kampfeinstellung und endet bei der perfekt sitzenden Boxhose. Nicht nur die Profiboxer wissen das!

In einer normalen Trainingshose zu boxen, ist denkbar unprofessionell. Stellen Sie sich vor, Sie haben als Gegner einen Boxer vor sich, der in einem schlabbernden Etwas auf Sie zukommt. Gut, das würde ihn der Lächerlichkeit preisgeben und Ihnen einen klaren Kampfvorteil verschaffen. Aber wollen Sie derjenige sein, der sich zur Witzfigur macht?

Tragekomfort

Eine Boxhose muss passen, sie darf auf keinen Fall einengen und stören. Optimaler Tragekomfort und Flexibilität für eine maximale Bewegungsfreiheit sind Voraussetzung für effektives Training und den erfolgreichen Kampf im Ring. Eingearbeitete Seitenschlitze bieten eine hohe Beinfreiheit und einen umfangreichen Tiefschutz. Ein Hosenbund, der super elastisch ist, schafft auch ein überaus komfortables Tragegefühl.

Glänzende Kampfmaschine

Als Boxer müssen Sie nicht unbedingt gestylt in den Ring steigen, denn Sie sind eine Kampfmaschine, die gezielt Schläge setzt und den Gegner durch erarbeitete professionelle Kampfkunst besiegen will. Doch warum nicht gut dabei aussehen?

Perfekte Verarbeitung und erstklassiges Material lassen Sie schon in den Trainingsrunden wie ein Champ aussehen. Sie fühlen sich sicher – Sie schlagen sicher zu – Sie sind ein Gewinner!

Das könnte dich auch interessieren:

    • Boxschuhe
      Was zeichnet einen Boxer aus? Schnelle Fäuste, gute Reaktion, koordinierte Schlagkraft und Leichtfüßigkeit. Die schnellen Fäuste, das gute Reaktionsvermögen und die Schlagkraft werden durch intensives,...

    • Boxstiefel
      Was lieben Halmich, Klitschko & Co. an ihren Boxstiefeln? Boxen liegt im Trend. Profiboxer wie Maske, Schulz oder die Klitschko-Brüder machten diesen Sport salonfähig. Mittlerweile...

Schreibe jetzt einen Kommentar!

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>