Sie sind hier: Kampfsport Portal » Ausrüstung » Kickboxhose

Kickboxhose

Klassik trifft auf Fernost

Anfang der Siebziger hieß das, was wir heute unter Kickboxen kennen, noch “All Style Karate” oder “Contact-Karate”. Das deutet schon auf den Ursprung dieser Kampfsportart hin, die eine Mischung aus traditionellen fernöstlichen Kampfstilen (Karate, Taekwondo, Kung Fu etc.) und dem klassischen Boxen ist.

Mittlerweile ist das moderne Kickboxen eine anerkannte Wettkampfdisziplin, die auf Motorik, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und einer gehörigen Portion Mut aufbaut. Ein Kickboxer ist sich seiner Kraft bewusst, er weiß sie gezielt einzusetzen, kann sich zurücknehmen aber auch hart Kämpfen, wenn es darauf ankommt.

Kampfsportart mit effektivten Techniken

Im Semikontakt (Pointfighting), Leichtkontakt und im Vollkontakt stellt er unter Beweis, dass er seinen Körper und die aus dem Training resultierende Schlag- und Trittkraft voll einbringen kann.

Schutzkleidung ist Pflicht

Um sich und seinen Gegner optimal zu schützen, trägt er Schutzkleidung, die aus Fuß- und Schienbeinschützern, Boxhandschuhen, Bandagen und Mundschutz besteht. Ein Kopf- und Brustschutz sowie der obligatorische Tiefschutz vervollständigen das Outfit.

Beinfreiheit

Es ist selbstverständlich, dass die Kickboxhose, die der Kampfsportler während des Trainings und des Wettkampfes trägt, hundertprozentig sitzen muss. Ein breiter Gummibund mit Gürtelschlaufe ist hierfür besonders gut geeignet. Die Hose darf die Bewegungsfreiheit nicht einengen!

Der Schnitt muss auf den Kickbox-Sport abgestimmt sein, sprich: Die Nähte müssen stark genug sein, damit sie die ständigen Bewegungen und Dehnungen aushalten. Ein großer Zwickel ermöglicht die Beinfreiheit im Schrittbereich und bietet gleichzeitig die optimalen Voraussetzungen für das Tragen des Tiefschutzes.

Das Material der Kickboxhose besteht üblicherweise aus ultraleichtem Polyamidmaterial oder Mischgewebe mit eingewebter Stroffstruktur. Mit zusätzlichem Glanzeffekt können Sie außerdem für einen optimalen Auftritt sorgen.

Achten Sie darauf, dass die Hose eine gute Schweißausleitungs-Eigenschaft hat, damit der Schweiß vom Material absorbiert wird und an die Oberfläche abgegeben werden kann, wo er schnell verdunstet.

Übrigens: Kickboxen ist keine reine Männersache!

Das könnte dich auch interessieren:

    • Boxhose
      Alles muss stimmen, wenn Sie boxen. Das beginnt bei der richtigen Kampfeinstellung und endet bei der perfekt sitzenden Boxhose. Nicht nur die Profiboxer wissen das!...

    • Faustschutz
      Vorgeschriebene Schutzausrüstung Zur Schutzausrüstung insbesondere für Karate, Judo, Kickboxen und Taekwondo gehört ein gut sitzender Faustschutz. Hier müssen Sie beim Kauf von Fall zu Fall...

    • Fußbandage
      Stabilität und Schutz Jeder Sportler kennt das erste Gebot im Training: “Umsicht walten lassen”. Das zweite Gebot heißt “gut aufwärmen”, um die Muskulatur geschmeidig zu...

    • Karateanzug
      Die Philosophie “Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt. Die Kunst des Geistes kommt vor der Kunst der Technik.” „Oberstes Ziel in der Kunst...

    • Brustschutz
      Wer Kampfsport betreibt weiß, dass der Schutz der eigenen Gesundheit und der des Gegners oberste Priorität hat. Darum sind – je nach Sportart – bestimmte...

Schreibe jetzt einen Kommentar!

Sie können diese HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>